Der 'Acker'-Apfelkuchen

Für eine Tortenform mit ca. 26 cm Durchmesser:

125 g Butter
150 g Zucker
  3 Eier
200 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver 

Butter, Zucker und Eier verrühren. Anschliessend das Mehl mit dem Backpulver dazusieben und ebenfalls verrühren. Den Teig in eine gefettete und mit Semmelbröseln versehene Springform geben.

ca. 3 Pfund Äpfel, z.B. Boskop 

Die Äpfel schälen und entkernen. Je nach Grösse in Viertel oder Spalten schneiden. Den Teig in der Form komplett mit den Äpfeln bedecken.

Anschliessend für den “Guß”:

2 EL Butter
4 EL Zucker 

Diese Zutaten rühren und bei kleiner Hitze auflösen. Auf dem Kuchen verteilen. Anschliessend: Backen und lauwarm oder abgekühlt mit Schlagsahne geniessen

Backzeit:
Bei Ober- und Unterhitze:

  • gesamt: 75 Minuten
  • zunächst 12 Stunde bei 225 Grad, dann 34 Stunde bei 200 Grad
  • ggf. nach einer 14 Stunde Gesamtbackzeit Pergamentpapiert oder Alufolie darüberlegen
  • auf 1.Schiebeleiste von unten backen

Bei Umluft (zu bevorzugen):

  • gesamt: 70-80 Minuten
  • bei 150-160 Grad
  • ggf. anfangs zudecken.

Dieser Kuchen schmeckt auch dann excellent, wenn er eingefroren war und dann nochmal einige Zeit im Backofen aufgewärmt wurde. Er ist also für die Vorratshaltung geeignet :-)

Guten Appetit!!
Johanna Berewinkel, 20.10.2002